Die Geschichte der Anlage DURLESBACH

Kapitel 1:
Durlesbach war nicht als Anlage geplant. Es war ein Diorama aus der Mitte der 90er Jahre und diente als Hintergrund für Werbefotos. Nachdem die Bilder veröffentlicht waren, stand das Diorame auf einem Schrank herum und wurde staubig. Die Größe des Brettes war gerade einmal 60x40 cm.
_Diorama

Kapitel 2:
Ungefähr um das Jahr 2000 kam die Idee auf, aus dem Diorama "etwas" zu machen. Wir wollten eine kleine Anlage für Anfänger haben. Sie sollten Praxis erlangen im Gestalten und all den anderen Arbeiten und Fertigkeiten die für das Bauen einer Anlage notwendig sind. So wurde das Diorame Durlesbach die Basis für den Anfang. Das Diorama wurde zerlegt und die Gebäude auf einer größeren Grundplatte wieder neu arangiert. Bald wurde eine Kehrschleife am rechten Rand auf einem eigenen Segment gebaut. Die Idee mit dem Ausbau als Tal war geboren.
_1. Plan

Kapitel 3:
Im Jahr 2002-2003 wird DURLESBACH zu einer Ausstellungsanlage ertüchtigt. Anläßlich unseren jährlichen offenen Tagen sollte im Jahr 2003 eine neue Anlage gezeigt werden. Durlesbach-Dorf mit Bahnhof und das Tal des Durlesbaches wurden detailliert, mit Gebäudebausätzen und selbsterstellten Gebäuden gefüllt. Die Modellierung war nicht wirklich hoch, aber das Team hatte eine Menge zu tun und lernte mit verschiedenen Materialien und Techniken etwas zu erstellen. Jetzt wuchs und veränderte sich die Anlage auf der linken Seite (Bahnhof) und die Ideen spritzten heraus wie Wasser aus einem Brunnen.

Kapitel 4:
Bald zeigte sich dass die Betriebsmöglichkeiten begrenzt waren. So wurde 2004 aus dem Kopfbahnhof ein Durchgangsbahnhof gemacht. Ein Lokschuppen und eine Drehscheibe wurden zum unbedigten Muss. Die geplanten Änderungen sind im Plan unten angedacht. _2. Plan

Kapitel 5:
Als ein Ausstellungsveranstalter auf die Anlage aufmersam wurde und für die Messe Köln in 2006 buchte, musste schon wieder geplant und gebaut werden. Mit dem neuen Plan ging's Ende 2005 dann endlich Rund. Die Erweiterung wurde im rechten Winkel angesetzt und DURLESBACH wurde zu einer L-förmigen Anlage. Auf der Ausstellung 2006 in Köln wurde DURLESBACH dann einem großen Puplikum gezeigt. _3. Plan
Angesiedelt in der Epoche II so um 1920, im Maßstab 1:87, Spurweite H0 und H0e, 2-Leiter Digital, H0 mit System SelcTRIX und die H0e Bahn mit DCC.

DurlesbachBilder vom Beginn der Anlage "Durlesbach" 2002 - 2005:

Hiere sind eine Menge ältere (und deshalb auch kleinere) Bilder aus Durlesbach...

Bild anklicken: Galerie 2 mit 83 Bildern


DurlesbachBilder der Ausstellungsanlage "DURLESBACH" 2006 - 2013:

In der im Gleisplan unden gezeigten Ausführung, fuhren wir dann im November 2008 zur größten Modellbahnausstellung in UK im National Exhibition Centre (NEC) in Birmingham.

Bild anklicken: Galerie 1 mit 27 Bildern


Endgültiger Gleisplan der Ausstellungsanlage DURLESBACH 2006 - 2014

Gleisplan

Die Anlage Durlesbach wurde im November 2008 im National Exhibition Centre (NEC) in Birmingham auf der Warley National Model Railway Exhibition ausgestellt und dann von den 80 ausgestellten Anlagen als "Best Layout of the Show" ausgezeichnet! Das darauf folgende, internationale Echo war riesig.

Das Bild zeigt die fünf FdE'ler und den Bürgermeister von Sandwell, das ist ein Teil von Birmingham, bei der Preisverleihung.

Wie bekannt hat die Anlage zwei Schttenbahnhöfe die als Kehrschleife ausgelegt sind. Zum einen versteckt unter dem Steinbruch und zum anderen im Berg beim Sägewerk. Mit diesen beiden Schattenbahnhöfen ist ein abwechslungsreicher Zugbetrieb möglich. Vielfältige Rangiermöglichkeiten bieten sich zudem auf den Ladegleisen des Steinbruchs und in der BW-Aussenstelle. Im Steinbruch selbst, am Abbauberg sorgt, eine funktionierende Schmalspurbahn (H0e) für zusätzliches Leben und Bewegung auf der Anlage.
Warum hat der Bahnhof DURLESBACH keine Anlagen für Güterabfertigung? Weil das Güteraufkommen zu gering ist, deshalb hat die Gemeinde einen Vertrag mit dem Steinbruchbesitzer abgeschlossen und die Laderampe wird im beiderseitigen Einvernehmen genutzt.

Eine Informationsschrift zum wirklichen 'Durlesbach' finden Sie bei uns unter DIES u. DAS

Hier geht's zur Seite DIES u. DAS


DURLESBACH wächst seit 2015 schon wieder

Zur Seite der Erweiterung...


nach oben

Visitors since 01.02.2016: 00046

Aktualisiert am 01.02.2016